Posts Tagged ‘genervt

15
Jul
09

It bothers me that,…

  • gerade Jeanette Biedermann mit „Rock my life“ läuft
  • mir niemand mehr den Rücken kraulen kann
  • ich morgen zur Fahrschule muss
  • erst in zwei Tagen Wochenende ist
  • die Omas Teich Festival Tickets so teuer (für mich) sind
  • wir nichts mehr zu Essen im Kühlschrank haben
  • wir wegen einem leeren Kühlschrank eben auch keine Toasty’s haben
  • ich JETZT Toasty’s will
  • mir so supppppper öde ist
  • ich schon wieder so irrsinnig lange auf bin
  • ich auf die Toilette muss – duh!
  • mein Zimmer schon wieder wie ein Saustall aussieht
  • ein Lattenrost durchgebrochen ist, weil catchen meine heimliche Leidenschaft ist (und ich es meinen Eltern beichten muss)
  • mir bestimmte Leute auf den Senkel gehen
  • ich mir selbst ein Guck- Verbot gegeben habe, für bestimmte Seiten im meinVZ, um meinen Blutdruck zu schonen
  • die Sonne einfach tagsüber nicht rauskommen will
  • meine Bräune sich vom Acker macht
  • nur Partymusik (außer Jeanette Biedermann .,.) im TV kommt und ich noch sooo lange auf’s We warten muss
  • ich heute alleine schlafen muss
  • mir so viele NERVIGE SACHEN EINFALLEN!

P.S. Danke für die Anregung für diesen supi- organisierten Aufbau Sarah!

04
Jun
09

SPOOOOORT.

Wie kann man nur so dermaßen unbegabt sein? Ich mein, in wirklich jeder Sportart die es gibt?

Dann nimmt man schon Badminton, weil man denkt: Klaaaro, das bekommt man hin. Und dann kann man nicht mal den blöden Ball rüberbekommen, wenn dann doch mal ~> es ist die falsche Seite.

IST DAS DOOOOOOF!!

22
Apr
09

Das Gegenteil von Vorfreude?

Ich weiß es nicht. Ich hab Vorfurcht gegoogelt aber das scheint mir persönlich ziemlich banane zu klingen. Und wisst ihr, was mir das Gegenteil von der Vorfreude in die Knochen treibt und mich missmutig werden lässt?

Ein Mittwoch mit 10 laaaangen Schulstunden. Na dann mal bist sechs Uhr morgen Abend. Fiese Sache!

21
Apr
09

Politik macht Spass, aber nicht müde und geschafft.

Wie meine unglaublich organisierte Schule DAS mal wieder hinbekommen hat,…einfach wunderbar. Ich komm aus dem Lachen kaum noch raus. Das könnte aber auch einfach daran liegen, dass ich zu müde dafür bin noch iwas zu machen.

Wie unglaublich nervig das Ganze ist.

Wir sind die einzigste Schule in der Umgebung, wo die Abiturienten so lange am Tag ranklotzen müssen.

Zum Anfang des Jahres war noch alles Butterblume aber nun kam vor kurzem ein heilloses Durcheinander auf uns zu. Damit meine ich die Oberstufe. Zum Glück ist das vorrüber, dennoch ist alles auch nur behelfsmäßig organisiert.

Wir haben einen notorischen Politiklehrermangel. Ich denke, dass geht nicht nur unserer Schule so, aber das müssen wir jetzt ausbaden. Wir haben zwei PolitikLK’s. Der eine Kurs war dummerweise von einem Vorfall betroffen. Der leitende Lehrer war iwie, naja wie sag ich’s jetzt hier so rücksichtsvoll wie nur möglich, etwas <neben der Spur> durch persönliche Probleme. An sich kein Ding, kommt ja vor aber der Politikkurs fiel ca. 7 oder 8 Woche aus? Nicht nur, dass unglaublich viel Stoff verpasst wurde, nein unsere Lehrerin musste für den fehlenden Lehrer einspringen. Ihre Lk- Schülerzahl beläuft sich nun auf stolze 40 Schüler, wie sie gestern uns in der 9- 1o Stunde mitteilte.

Und da wären wir auch schon beim springenden Punkt, der mich aufregt.

Regulär hätte ich Politik morgens, jetzt sind ist es auf die letztmöglichen Stunden verschoben worden, damit der andere Politikkurs entlastet wird und nicht dreimal die Woche eine bestimmte Schülerzahl (also der betroffende Politikkurs) 10 Stunden hat. Verständlich, aber wir, der Politikkurs der nichts mit der Sache zu tun hatte muss das jetzt ausstehen. Und mal ehrlich, PolitikLK in der 9- 1o Stunde ist wirklich kein zuckerschlecken. Das bleibt jetzt erstmal bis zu den Sommerferien so. Bis dahin bete ich, dass die Schulleitung eine Vertretung gefunden hat.

18
Apr
09

Yes! Today I’m grouchy. Fuck off.

Ich bin heute ein verdrehter, abgestumpfter, nicht- wissend-was- sie- will Typ Mensch.

In Ordnung, vllt. dramatisier ich ja auch mein Gefühlsleben eine Spur zu viel, aber manchmal will man sich eben in der Traurigkeit suhlen. In all dem was Einem belastet. Sei’s die Schule, die Freunde die alle was von Einem wollen, der Freund/Freundin oder die Familie. Einfach alles rauslassen, weil man weiß, dass man allein (allein in dem Sinne <keiner ist zu Haus, holt das Bier raus>) ist und das Gefühl dann verschwindet <als würde man platzen>. Die Nachwirkungen sind dann bei mir der oben genannte Typus Mensch. In solchen Tagen möchte ich am Liebsten im Bett bleiben, denn ich weiß sowieso wie ich dann auf andere wirke, wenn auch nicht gewollt. Ich bin quengelig, muffig, alles ist doof eben. Aber der Alltag lässt das nicht zu. Er zerrt dich an den Haaren aus dem Bett und fordert, fordert, fodert. Jeder hat eben Aufgaben die er bewältigen muss und die Gesellschaft verlangt’s eben. Da ist eben im Mechanismus ***- land (wo immer du auch leben magst) ein kleines Zahnrad mit deinem Namen. Klein, fast unbedeutend aber du bist eben da. Und so schnell kommst du auch nicht raus. Wenn du abtreten tust, dann tut sogar dies Wellen schlagen und du löst ne Tragödie aus, das nur so schwammig dahin gesagt. Man muss immer noch ein paar Unbekannte beachten. Sozialer Status: Kümmert’s überhaupt Einen, wenn du nicht mehr da bist? Also was soll’s. Es gibt ja auch bessere Tage und sich wegen einem blöden Tag total weinerlich zu geben, wäre doch mehr als feige.

Aber wie ich schon meinte. Manchmal hat man einfach keine Lust mehr. Dann sind auf deinem jungen Rücken schon so viele Erwartungen geschnallt, dass du eben denkst, MEIN GOTT. Kann ich noch einen Schritt gehen ohne umzukippen? Solche Tage nerven mich, da ich dann auch total unmotiviert bin für alles. Und solche Tage kann ich mir in stressigen Wochen eben nicht erlauben. Klausuren schreiben sich ja auch nicht von selbst. Dazu kommt, dass meine Umwelt genervt auf mich wirkt (darum ja auch lieber gleich im Bett bleiben, du verstehst?). Die nächsten Tage muss man dann wieder in Arschkriecherei versinken und eben <normal> sein oder man kann’s abschreiben. Arschkriecherei klingt vllt. etwas hart aber man kann sich ja das Wort vorstellen und -100 Punkte von der Wirkung abziehen. Das Wort ein bisschen für diesen Post entschärfen.

Tja, an solchen Tagen kann mich nicht mal das heutige Frühlingswetter abschrecken einfach maulig zu sein. Mein Plan lautet heute, um meine Umgebung zu schonen, dass ich mich mit meinen Sozialwissenschaftsbüchern iwo in eine Ecke verkrieche, mit einer riesen Kanne Kaffee/Cappu (variabel) und dann bis zum Abend warte, wo ich hoffentlich etwas von meine grouchy- Laune verloren habe. Er wäre zumindest wünschenswert. Aber grrr. Meine Phase erinnert mich an etwas, wo ich gerade an meine letzten 5 Tage zurück denke, dass ich bestimmte Nachbarn nicht mehr grüßen werde. Pff, so etwas unfreundliches habe ich noch nie erlebt (zumindest nicht in dieser total kleinen Jeder-kennt-jeden- Straße). Entweder die gemeinte Person ist blind, taub und stumm zur gleichen Zeit (und das von heute auf morgen) oder sie muss sich ne neue Ausrede ausdenken, wieso zum Teufel sie nicht <Hallo> sagen kann. Immerhin kennt sie mich nun schon seit 11 Jahren und dann ist sowas in so einer kleiner Straße doch möglich. Genau solche kleinen Unhöflihchkeiten, die sich iwann sammeln, schubsen mich in eine solche Phase.

Danke schön, wegen Menschen wie Ihnen trocknet meine Ecke für <Philanthropie> aus.

16
Apr
09

Nee, ~_~

Will nicht zur Schule.

Ist nun halb eins, im Hintergrund läuft <Grey’s Anatomy> (schau ich nie, grauenhaft, aber der TV Schalter ist sooo weit weg) und ich habe das AB <Konfuzianismus und der Kaiserstaat> immer noch nicht durchgearbeitet, dazu hab ich noch Rücken- und Halsschmerzen und mein Liebster ist morgen nicht da. + ich hab morgen noch Sport (muss ganz mit dem Rad zur Sporthalle düsen und die liegt dank der Schulleitung iwo in Timbuktu).

Also, worauf soll ich mich zur Hölle morgen freuen. -.- Mal schaun, ob ich sowieso aufsteh bei solch‘ verlockenden Vorraussetzungen! :/

DU bist mein Lichtblick am Freitag! Ild ❤

02
Sep
08

-.-‚

Ich hasse Zahnarzttermine wie die Pest! Erst mal total lange fahren und dann sich im Mund begrabbeln lassen. Bei mir dann noch mal die Bonusfolter.

………….. nerv nerv nerv nerv.




i.Live

Grennderungfggggggg.jpg

i.Write

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031