Archive for the 'I wie Irrenanstalt' Category

06
Mai
10

d u r c h!

Bio habe ich zwar galant in den Sand gesetzt, mich  deprimiert die Tatsache, dass das ganze Lernen nichts gebracht hat, aber ich freu im Gegenzug dazu, auf meine LK- Prüfungen, die werden mein Ego hoffentlich wieder aufmöbeln. Ansonsten bleibt zu sagen:
YEAH! Durch! ;D ;D

28
Apr
10

abiturabiturabiturabitur

So, nun ist es bald geschafft. Ein weiterer Lebensabschnitt geht mit dem Abitur ins Land. Nach den Prüfungen in Deutsch (Goethes „Die Leides des jungen Werther“ [x] oder die Analyse eine Glosse [_])  und Politik (Entfaltungsspielraum der Parteien [x] oder die Veränderungen in den globalen Machtverhältnissen [_]) stehen jetzt noch die letzte LK Prüfung in Kunst am Donnerstag an (MORGEN!) und die vierstündige Spanischklausur am Freitag.

Wenn ich nun meinen persönlichen Erfahrungsbericht schildern müsste, würde ich das Abitur in den Fächern in denen ich schon geschrieben habe, als ziemlich machbar und realistisch beschreiben. Es kam nichts dran, was nicht auch den Vorgaben drin stand. Darin bestand meine größte Angst in Politik. Der vergangene Jahrgang hatte in der Hinsicht anderes zu berichten. Ziemlich viel Brimborium um normale sechstündige Klausuren. Vllt. liegt es auch an meinen „Pudding“ Fächern. ;D. Hätte ich Mathe oder Physik bzw. Chemie oder Bio (LK) schreiben müssen, oh je, da hätten mir auch gehörig die Beine geschlottert. Ich habe nur das Vergnügen am 5. Mai um halb zwei zu meiner mdl. Bioprüfung anzutreten. -.-* . Das wird ziemlich peinlich, sag ich euch. Das Themangebiet „Ökologie“ – okay. Aber „Stoffwechsel“? – oh maaaan. Ich hoffe ich bekomme eine ansatzweise humane Klausur. Immerhin dürfen diese Klausuren ja die Fachlehrer machen, die können unsere meist „bescheidenen“ Biofähigkeiten etwas berücksichtigen. Bis auf 2 oder 3 Leute hatte niemand so wirklich den Durchblick in unserem Kurs. Auf 3 Punkte Abzug von unseren regulären Prüfungsergebnissen sollten wir uns einstellen: Hey, das macht ja richtig Mut. Da kommt die Frage auf: Kann man auch in einen negativen Punktebereich absinken?

Aber Kopf hoch. Um 14: 45 Uhr bin ich durch und das kann mir keiner mehr nehmen, was ich bis dahin erreicht habe! Zudem hab ich ja auch noch das We vor mir, was mich von meiner Schwarzseherei ablenken kann: Maibaum und mein Geburtstag – und alles andere lass ich auf mich zukommen!

Diejenigen die auch noch die kommenden Tage schreiben müssen, denen drücke ich auch  die Daumen – es ist gar nicht so schwer, wie man immer denkt ;>

03
Mrz
10

Bye bye, Mathe!

Heute habe ich die letzte Matheklausur meines Lebens geschrieben, ich merk‘ schon, wie mein Gehirn die e- Funktion, Matrizen, etc.  in den Papierkorb schiebt. Ha ha. Einfach a m a z i n g ;D

Jetzt steht nur noch eine …

  • Kunstpräsentation
  • Musikpraxisaufgabe
  • Seminarfachausarbeitung

an. Und dann: Die letzten Ferien vor dem Abi, am 13. April geht’s los! :>

04
Feb
10

Schneefrei die 3.!

3 Tage schulfrei hintereinander. Yes! Jetzt habe ich noch das ganze Wochenende Zeit, um mein Kunstbild fertig zu stellen. …ganz faul war ich aber auch nicht, weil ich die Immunbiologie für mein Prüfungsfach Bio schon fast zusammengefasst habe =D. Supiii. Jetzt häng ich gerade bei der Spezifität von Antikörpern ab. Was für n komplexer Kram. Aber dank meines Pocket Teachers nehm ich die leicht verständliche Variante, ansonsten würde ich wahrscheinlich eh nichts verstehen ;PP Dazu kommt auch noch, dass unsere LK Prüfungen (meine in Deutsch) auch noch verschoben wurden, auf den nun kommenden Montag. Mich hätte/erwartet eine Gedichtanalyse. Ich hoffe nichts von Kunert -.-* . Von ihm hatten wir als Beispiel „Letztes Gartengedicht“ … und was unser Lehrer da rauslesen konnte, da hätte ich noch eher die McDonalds Speisekarte darin wiederentdecken können. Hoffen wir mal das Beste ^^ .

21
Dez
09

Keinen Unterkurs – YEAH! – Weihnachtstrubel

Das war haarscharf. In Bio keinen Unterkurs, Gott sei Dank. Da hat sich das Büffeln ja mal so richtig gelohnt. Es gibt Sachen, die liegen einem einfach nicht. Nun gehts in den finalen Endspurt. Morgen gibt es die Zeugnisse des ersten Halbjahres und dann heißt es bereits sich in die Vorbereitungen für die Abizeitungenklausuren (sehr witzig, ich hab gar nichts mit den Zeitungen am Hut ;D) zu knien. Dieses Jahr hab‘ ich mal nicht den Schwarzen-Peter zugeschoben bekommen. ;P . Allein mein Deutsch Leistungskurs wurmt mich gewaltig -.-‚ . Weil ich mich ja dummerweise (²²) auf ein falsches Buch vorbereitet habe, ist die Vorabiklausur nicht so ausgefallen, wie ich das gewöhnt bin. Nächstes Jahr wird sich das auf jeden Fall ändern,  denn in mir steckt mehr als lausige XX Punkte.

Morgen gehts dann  zur 4. (?) Abiparty und auf den Weihnachtsmarkt, ich mein, wenn schon die ganze Umgebung schon so schön eingeschneit ist, dann will ich das ausnutzen, durch ein paar kleine Schwierigkeiten habe ich es bis jetzt nicht geschafft ieinen W- Markt zu besuchen. Und das kann ich nicht auf mir sitzen lassen. ;D

Jetzt geht’s erst mal zur Schule. Ich habe vor den Ferien noch mal einen 10 Stunden Tag erwischt, unglaublich. Aber weil so viel „ausfällt“, muss ich erst gegen zwei hin. Wuhu ;P . Danach gehts an meine größte Sorge: Weihnachtsgeschenke. HILFE!

25
Nov
09

Ironie des Lebens

Nun weiß ich endlich was das wirklich heißt.

Als ich heute Morgen um genau 7:45 meine Deutsch Abivorklausur in den Händen hielt, dachte ich ersrt: Das kann doch jetzt nicht sein?

Da habe ich mir die ganze Zeit „Die Ratten“ von Hauptmann angeschaut, weil ich felsenfest überzeugt war, dass dieses Drama rankommen muss. Und was war’s? HORVATH. Zum Glück hab ich noch gaaaaaaaaanz kurz zur ultimativen Absicherung mir „Geschichten aus dem Wiener Wald“ angeguckt. Die Betonung auf „ganz kurz“. Zum Glück war nur die „Desmaskierung des Bewussteseins“ gefragt.

Das ist wahre Ironie.

25
Nov
09

3/6 + VVK

Das heißt nichts anderes als, dass ich morgen die letzte Abivorklausur schreibe (Deutsch) und ich morgen „New Moon“ im Kino sehen werde (;  MEIN GOTT. Bin ich gespannt. Ich gehöre zwar nicht zur Spezies der „Ich- kreisch- mir- nun- die- Lunge- aus- dem- Leib- wenn- ich- Rob- sehe“ aber innen brodelt es doch gewaltig. Wenn ich dann am Freitag meine vierstündige in Spanisch überstanden habe, dann kann ich auch endlich die 3. Jahrgangsfeier genießen. Jetzt stürz ich mich erstmal noch in eine Nachtschicht, was das Lernen angeht. …denn ihr wisst ja wie’s läuft, ich habe ein Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem habe. Nächtele.

21
Okt
09

Unfassbar. Tag gerettet.

Am Dienstagmorgen mit so einem Gesicht 😦 aufgestanden und am Ende ist alles noch perfekt für mich verlaufen. Ich hab meinen Traum erreicht. Im KunstLK 15 Punkte (Schriftlich), hach. Jetzt nur noch Deutsch ebenso und ich die Woche ist kaum noch zu übertreffen.

Ps. So wenig Zeit für meinen Blog, dabei hab ich so viele Ideen und Neues zu berichten. …Schule eben. Lassen dir gerade noch so viel Zeit zum Essen und Schlafen ;D

09
Sep
09

Bio und Ich.

Ich bin immer der still vor sich hinschweigendeleidende Klausurtyp, wobei es in mir ziemlich rumst – gefühlsmäig gesehen. Ich bin noch nie in Schweiß ausgebrochen oder angefangen lauthals zu weinen und aus dem Zimmer gestürmt, dennoch habe ich Bammel vor morgen. Vllt. liegt es daran, dass ich morgen die erste Klausur des Jahres schreibe und ich lange diesem Druck nicht mehr ausgesetzt war. Oder evtl daran, dass es auch noch Biologie ist und ich wirklich in Naturwissenschaften in akute Blondheit ausbreche. Ich hoffe meine Vorbereitungen reichen aus, um die Grundkurs (!) Klausur zu bewältigen. Manno. Warum kann man sich nicht nach den persönlichen Vorstellungen die Abikurse zusammenwürfeln. Mir liegen einfach keine Zahlenspielereien etc.. Ich möchte einfach wild in Kunst/Deutsch interpretieren und mich ausleben. Diese ganzen Rechenwegen bereiten mir keinen wirklichen „Spaß“, eher deftige Kopfschmerzen. Da kommt man sich richtig blöd vor, wenn man mal wieder merkt das man einfach nichts verstanden hat und die anderen dem Lehrer nur zustimmend annicken. Fängt dann auch noch der besagte Lehrer an dich mit einem gefakten „Ohh, was hast du denn?“ -Gesicht an zu fragen, ob ich alles verstanden habe, dann muss ich mein Biobuch schnell verstecken, ehe es die Physiognomie meines Kursleiters trifft.

Edit. YEAH. 3+  PASST!

04
Sep
09

Resümee

4 Wochen Schule und ein paar Zerquetschte sind nun vergangen und MAN (!) war das alles stressig und hektisch. Ich habe mir meine Stunden eigentlich so gelegt, dass ich im 13 Jahr nicht SO viele Stunden habe, aber es kommt mir wahrlich so vor, als wären es 100 mehr,… das scheint mir vllt so vorzukommen, weil ich beschlossen habe a) mehr zu tun und b) ich viel öfters um 6 Uhr hoch muss. Aber naja (; …man sollte sich nicht beklagen, die Schulzeit soll ja bekanntlich das Schönste sein.

Bald ist es Zeit meine Gestaltungsaufgabe zu bewältigen, wobei ich noch nicht wirklich von der Kreativität gebissen wurde. Das kommt. Die spurt so wie meine Motivation, „Ich habe ein Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem habe“. Dafür ist der gesamte 12 und 13te KunstLK nach Hamburg gesaust und hat dort unter verschiedenen Gesichtspunkten Fotos geschossen. Meins war „Intimität in der Großstadt – Ruhezonen“. Ist ziemlich gut gelaufen und wir konnten einige gute Fotos schießen – habe meinen Bruder extra seine Spiegelreflex geklaut (; .

Dann musste ich am Donnerstag ein Referat in Sport halten. IN SPORT. Über Ausdauer. Ich hatte mir was über ATP Bildung etc. rausgesucht und es lief eigntlich ganz gut. Ich mein‘, wir waren die erste Gruppe, da bekommt man den Erstlingsmitleidsbonus. Jetzt habe ich erstmal Wochenende und jede Mengen Hausaufgaben bekommen – wie soll’s auch anders laufen? In der 12ten nichts zu tun und wo es zum Endspurt kommt – BOOM. Geben wir den armen, armen und ausgehungerten Schülern jede Menge Homework als Leckerliii. Grr. Dann regt mich das doppel und dreifach auf, wenn ich zu Deutsch düse und wir nichts, aber auch rein garnichts LERNEN.

Ich denke ~ hoffe ~ bete aber, dass dieses Jahr nach meinen Zielen läuft und mit glücklicher Miene, ca. Ende April, Anfang Mai mein Abi habe (: bis dahin ~ Zähne zusammenbeißen!

Hamburg - Intimität und Stadt

P.S.: Eins meiner Lieblingsbilder aus Hamburg, da sieht man die Intimität im Kontrast zur städtischen Hektik




i.Live

Grennderungfggggggg.jpg

i.Write

Juli 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031